News

Miss(ed in) Munich - ein wahrer Scheunenfund in Finnland

17. September 2022

Manchmal gehört etwas Glück dazu, manchmal auch nur Ausdauer - und meistens beides! Als Gents Barn sich seit Jahren darum bemühte, ein seltenes Schneider-Boot wiederzufinden, konnte Torben, der Gründer von Gents Barn, nur hoffen, irgendwann eine kleine Spur ausfindig zu machen. Das lang ersehnte Schneider-Boot, man kann auch sagen "die Blaue Mauritius unter den DDR-Mahagoni-Booten", war seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen. Und wie kam es dazu?

Nun, wir schreiben das Jahr 1956, die beiden deutschen Staaten bzw. die Berliner Viertel waren noch nicht durch eine Mauer getrennt und in München fand die achte Deutsche Handwerksmesse statt. Auf dieser stellte auch die DDR die Leistungen der sozialistischen Handwerksbetriebe in einer Gemeinschaftshalle aus. Und ein Mahagoni-Boot, dass aufgrund seiner einzigartigen Linien viel Aufregung unter dem Publikum erregte - ein Boot der Schneider Werft, Baunummer 533. Was die Werft damals nicht ahnen sollte - nach der Messe ging das Boot nicht wie eigentlich versprochen zurück in den Osten, sondern verblieb direkt im Großraum München - widerrechtlich verkauft durch das Außenhandelsministerium der DDR, um an westdeutsche Devisen zu kommen.

Nach nur 2 Jahren wurde es dann aber auf der Bootswerft Rambeck am Starnberger See untergestellt, da der Wartburg Motor immer wieder zu Problemen führte - und den Besitzer frustriert zurück ließ. Im Jahr 1960 kaufte eine Familie aus Würzburg das im freien lagernde Boot und bei ihr verblieb es dann für mehrere Jahrzehnte. Zur Jahrtausendwende wurde ein Oldtimer-Sammler aus Skandinavien eher zufällig auf das Boot aufmerksam und kaufte das Boot ein paar Jahre später. So verschwand es gen Norden und auch aus der Erinnerung.

Als Torben von der Geschichte des Bootes hörte, war er natürlich fasziniert und versuchte, alles über dieses Boot herauszufinden - die Vermisste aus München! Aber es blieb lange Jahre eine Sackgasse - bis zum Tag, als Torben ein altes Packard Coupé in Finnland suchte und über seine guten Kontakte dort in einem Telefonat zum Packard eher in einem Nebensatz auch auf ein deutsches Mahagoni-Boot aufmerksam gemacht wurde, was ebenfalls im hohen Norden - wie schon der seltene Packard - stehen soll. Torben wurde hellhörig...nach vielen Emails und Telefonaten wurde klar, es musste ein DDR-Boot sein und sogar eines der eh schon seltenen und schönen Schneider-Boote.

Doch welches Boot war es genau? Mit Hilfe seines guten, finnischen Freundes gelang es, Kontakt mit dem Besitzer aufzunehmen - das Boot wurde nach Jahren der Einlagerung in einer Kellergarage auf einem verlassenen Grundstück nur 20km von der russischen Grenze an das Tageslicht befördert. Anhand der Baunummer wurde es dann klar - es war die vermisste Blaue Mauritius, eines der ersten Schneider Modelle vom Typ S4, das zweitälteste, noch überlebende Schneider-Boot überhaupt und exakt das Boot, das 1956 auf der Messe in München stand. 

Nach einigen Monaten des Verhandelns war auch der finnische Besitzer überzeugt, dass das Boot zurück in gute Hände kommen sollte. Er trennte sich schließlich von diesem Schatz, so dass nun Gents Barn das seltene Fundstück, die "Miss(ed in) Munich" heimholen kann.

Der Mercedes des Königs - jetzt im Verkauf

Eine kleine "Miss America" bald in Deutschland

Wenn DDR Boote wieder im neuen Glanz erstrahlen

Traumwagen finden

Neues Gents Barn CMS

Gents Barn nun Mitglied beim Oldieboote Deutschland e.V.

Miss Top of the Hill auf der Werft

Gar Wood trifft Dietrich

4 Tonnen Stahl und Holz!

Sommer, Sonne – Coupés!

Packard Marine Motor – endlich da!

Einen haben wir noch…

Erstes Dodge Boot in Europa

Seltenes Dodge Boot neu im Gents Barn-Portfolio

Erster Test von „Miss Persia“

„Smitty auf Reisen!“

Saison-Beginn mit Gents Barn & Gents Barn Consulting

Immer wieder eine Freude – Boot Düsseldorf 2020

Gents Barn nun Mitglied im Nordic Packard Owners Club

Gents Barn im neuen Girls & Legendary US-Cars Kalender

Wo ist eigentlich das Ende des Trailers…?

Der Umzug hat begonnen! Seid gespannt auf unser neues Domizil!

Unser Woodie – nun auch in den USA ein Star!

Frohe Ostern mit vielen Ostereiern – und Sternen

Gar Wood Speedster im Messelicht

gentsbarn

Eine Hommage an echte Werte

Die Wertschätzung von Qualität, stilvollem Design und Manufakturarbeit ist eine Lebenseinstellung. Ebenso wie die Freude an klassischen Automobilen, traditionellem Handwerk oder Erinnerungsstücken aus der Vergangenheit.

Copyright © 2022 Gents Barn